Geschichte

Die Geschichte unserer Jugendfeuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Oberbeisheim hat seit 1954 eine Jugendgruppe. Im Jahr 1964 wird die Jugendfeuerwehr Oberbeisheim offiziell gegründet. Am 26. April 1969 tritt die Jugendfeuerwehr, durch das Inkrafttreten der neuen bundesweiten Jugendordnung, der Deutschen Jugendfeuerwehr bei.

Die Leitung der Jugendfeuerwehr ab 1964:

ZeitraumJugendwart/Jugendleiter
1964 – 1968Heini Schmidt
1969 – 1972Konrad Dippel
1973 – 1975Heinz Lohn
1976 – 1977Berthold Preßler
1978 – 1980Udo Euler
1981 – 1986Wolfgang Schomberg
1987 – 1991Udo Aschenbrenner
1992 – 1996Wolfgang Schomberg
1997 – 2002Petra Schmidt
2003 – heuteSonja Hedderich

In den Anfangsjahren gehörten der Jugendfeuerwehr 12 Jungen an. Von 1979 bis 1983 gab es zusätzlich eine reine Mädchenjugendfeuerwehr, mit 9 Mitgliedern.
Mitte der 80er Jahre ruhte die Arbeit in der Jugendfeuerwehr, wurde aber Ende der 80er wieder aufgenommen.
Damals gingen die Aktivitäten unserer Jugendfeuerwehr von der Teilnahme an Wettkämpfen, über den Besuch der alljährlich stattfindenden Jugendfeuerwehrzeltlager auf Kreis- und Gemeindeebene bis hin zur Kriegsgräberpflege in Frankreich.
Mit dem Fall der innerdeutschen Grenze öffnete sich auch für die Jugendfeuerwehr Oberbeisheim das Tor zur ehemaligen DDR. Durch eine zufällige Bekanntschaft zwischen dem damaligen Wehrführer Konrad Dippel und dem damaligen Jugendfeuerwehrwart der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt/Bischleben entstand der Kontakt zu den Feuerwehrkameraden aus der ehemaligen DDR. Ende 1993 wurde dann unter Wehrführer Markus Becker ein Freundschaftsvertrag zwischen den beiden Jugendfeuerwehren unterzeichnet.
Unsere Jugendfeuerwehr besuchte anschließend 4 Zeltlager in Bischleben.
In den Jahren 2000 und 2002 wurden, durch die damalige Jugendwartin Petra Schmidt, Sommerfreizeiten bei der Partnergemeinde der Gemeinde Knüllwald in Dömsöd, Ungarn durchgeführt. Im Jahr 2001 wurden die Jugendlichen aus Dömsöd nach Oberbeisheim eingeladen. Auch die Oberbeisheimer Jugendfeuerwehr war Ausrichter des Gemeindezeltlagers. So zuletzt im Jahr 2007, woran auch die Partnerjugendfeuerwehren aus Erfurt/Bischleben und Molsdorf teilnahmen.

Im Jahr 2005 wurde durch die Jugendfeuerwehr ein eigenes Gemeinschaftszelt angeschafft.

Viele Jugendliche aus dem Gründungsjahr der Jugendfeuerwehr Oberbeisheim sind heute in der Seniorenabteilung unserer Freiwilligen Feuerwehr, andere Jugendfeuerwehrmitglieder in der Einsatzabteilung oder als Führungskräfte in der heutigen Jugendfeuerwehr tätig.
Die Jugendfeuerwehr Oberbeisheim besteht heute aus 14 Mädchen und Jungen. Sie trifft sich einmal in der Woche im Mannschaftsraum des Feuerwehrgerätehauses.

Neben den Unterrichtsstunden und der praktischen Ausbildung steht heute die allgemeine Jugendarbeit im Mittelpunkt der Jugendfeuerwehr. So werden jedes Jahr Gemeinde- oder Kreiszeltlager besucht, die Weihnachtsbäume in Oberbeisheim eingesammelt, eine Weihnachtsfeier sowie Tages- und Wochenendfahrten durchgeführt. Ebenso beteiligt sich die Jugendfeuerwehr an der Spendensammlung „Jugendsammelwoche“ für gemeinnützige Zwecke im Kinder- und Jugendbereich.